Immobilie kaufen in Dubai: Möglichkeiten zur Finanzierung

Immobilie kaufen in Dubai: Möglichkeiten zur Finanzierung

dubai-immobilien.de – Die Experten für Dubai Immobilien

Sie möchten eine Immobilie in Dubai kaufen und finanzieren?

Sowohl das Tempo auf dem Immobilienmarkt Dubais als auch beim eigentlichen Kaufprozess ist für Europäer ungewohnt hoch. Um sich ihr Wunschobjekt zu sichern, muss dieses in der Regel zuerst angezahlt und reserviert werden, bevor der eigentliche Kaufprozess startet. Um die Reservierung Ihres Wunschobjekts verbindlich abzuschließen, muss in der Regel noch am gleichen Tag eine erste Anzahlung geleistet bzw. angewiesen werden. Innerhalb weniger Tage sind dann ggf. schon weitere Zahlungen oder gar der gesamte Kaufpreis fällig.

Selbstverständlich verfügt aber nicht jeder Käufer über entsprechendes Eigenkapital und möchte daher eine Immobilienfinanzierung in Anspruch nehmen.

Drei Möglichkeiten zur Finanzierung

Die Finanzierungsbedingungen für Immobilien in Dubai weichen deutlich von denen in Europa ab. Deutsche, Österreichische oder Schweizer Banken bieten in der Regel keine direkten Finanzierungen für Immobilien in Dubai an, doch es gibt andere Möglichkeiten:

  1. Finanzierung über eine Bank in Dubai
  2. Finanzierung über freie Grundschulden
  3. Payment Plans

Der Immobilienkauf in Dubai setzt in der Regel eine sofortige Reservierung inkl. Anzahlung und – sofern kein Payment Plan genutzt wird – auch die vollständige Kaufpreiszahlung binnen weniger Tage nach der Reservierung voraus. Sie sollten Ihre Finanzierungsmöglichkeiten daher bereits im Vorfeld klären und sicherstellen, dass zum Kaufzeitpunkt kurzfristig Kapital verfügbar ist.

Möglichkeit 1: Finanzierung über Banken in Dubai

Der gesamte Immobilienmarkt in Dubai ist auf ausländische Käufer ausgerichtet, denn die meisten Immobilien in Dubai werden tatsächlich von Ausländern gekauft, schätzungsweise 85% oder mehr. Dementsprechend bieten Banken in Dubai auch Finanzierungen für Ausländer an. Die Bedingungen weichen jedoch deutlich von Finanzierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab:

Zum Einen liegt der Zinssatz deutlich höher und die Laufzeit einer Immobilienfinanzierung in Dubai ist i.d.R. auf zehn oder fünfzehn Jahre beschränkt. 100% Finanzierungen oder gar 115% Finanzierungen wie es sie in Europa gibt, sind in Dubai grundsätzlich nicht möglich, denn der maximale Beleihungswert beträgt 50% des Kaufpreises.

Zum Anderen gibt es zwei wichtige Einschränkungen:

  1. Banken in Dubai beleihen ausschließlich fertiggestellte Immobilien. Der aktuelle Markt ist jedoch so, dass die meisten Immobilien bereits weit vor ihrer Fertigstellung verkauft werden.
  2. Die Banken in Dubai benötigen ca einen Monat bis zur Bewilligung bzw. Auszahlung eines Immobilienkredits, zumal diese nicht in jedem Fall garantiert ist. Beim aktuellen Tempo des Immobilienmarktes werden die Verkäufer – egal ob private auf dem Zweitmarkt oder die Bauträger – daher nur ungern bzw. gar nicht darauf warten, bis ihnen ein Kredit bewilligt wird, sondern das Objekt in der Zwischenzeit an jemand anderen verkaufen.

Für viele europäische Käufer ist dieses Modell daher nicht unbedingt die erste Wahl.

Möglichkeit 2: Finanzierung über freie Grundschulden in Europa

Wer eine Immobilie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz besitzt, kann diese in der Regel auch beleihen. Das geht auch dann, wenn ein laufender Kredit noch nicht vollständig abgetragen ist. Sofern bereits eine Grundschuld eingetragen ist bzw. noch ein Kredit läuft, ist ihr erster Ansprechpartner hierfür die Bank, auf welche die Grundschuld ausgestellt ist bzw. bei welcher die Finanzierung läuft. Ist der Kredit vollständig oder zumindest ausreichend abgetragen, oder es ist gar keine Grundschuld hinterlegt, können sie sich dazu an jeden beliebigen Finanzierer in ihrem Heimatland wenden. Bitte beachten Sie aber auch bei dieser Variante zwei wichtigen Punkte:

  1. Klären Sie diese Finanzierungsmöglichkeit, bevor Sie eine Immobilie in Dubai kaufen bzw. auf die Suche nach einem konkreten Objekt gehen. Denn ohne kurzfristig verfügbares Kapital gehen Sie als Käufer in Dubai in der Regel leer aus.
  2. Vergewissern Sie sich, dass ihre Immobilie in Dubai nicht nur auf dem Papier und kurzfristig, sondern auch nachhaltig gute Renditen erwirtschaftet. Hierzu sollten Sie vor dem Kauf unbedingt einen kompetenten und unabhängigen Makler kontaktieren, welcher sich genaustens mit den Bauträgern und den Lagen vor Ort auskennt. Denn auch in Dubai ist nicht alles gold, was glänzt.

Wenn Sie diese beiden Punkte beachten, steht ihrem Immobilienkauf in Dubai grundsätzlich nichts mehr im Wege. Bei dieser Variante profitieren Sie als Käufer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum einen vom Hebeleffekt, da Sie mit vergleichsweise wenig Eigenkapital arbeiten können, und zum anderen von der Kombination aus den sehr niedrigen Zinsen in Europa mit den renditestarken Immobilien in Dubai.

Möglichkeit 3: Payment Plans

Bei vielen Neubauten – und diese machen den Hauptteil des Immobilienmarktes in Dubai aus – bieten die Bauträger Zahlungspläne an. Diese stellen keine Finanzierung im eigentlichen Sinne dar, sondern ermöglichen es, die Kaufpreiszahlung in mehreren Stufen und über einen längeren Zeitraum zu strecken. Die Höhe der Anzahlung, die Laufzeit und die Höhe der jeweiligen Teilzahlungen variieren dabei sehr stark von Projekt zu Projekt. Die Laufzeit beträgt in der Regel zwischen zwei und fünf Jahren und richtet sich unter Anderem nach dem Baufortschritt und dem Fertigstellungstermin. Einige Zahlungspläne gehen aber auch bis über den Fertigstellungstermin hinaus, so dass Sie die letzten Teilzahlungen erst dann leisten müssen, wenn das Objekt bereits vermietet oder von Ihnen selbst genutzt wird.

Zahlungspläne eignen sich in mehreren Hinsichten für Käufer, zum Beispiel dann, wenn Sie

  • noch nicht über den gesamten Kaufpreis verfügen, oder die späteren Zahlungen aus laufenden Einnahmen leisten wollen,
  • ihr Kapital zwischenzeitlich anderweitig investieren möchten,
  • ein Objekt kaufen und bereits vor der Fertigstellung mit Gewinn wieder verkaufen möchten („Flip“), oder
  • von den in der Regel deutlich günstigeren Kaufpreisen in den frühen Bauphasen profitieren möchten

Lassen Sie sich hierzu im Vorfeld gerne von uns beraten.

Fazit

Es gibt also mehrere Möglichkeiten, den Kauf eines Apartments oder einer Wohnung in Dubai zu finanzieren. Das Wichtigste beim Immobilienkauf in Dubai ist, dass Sie sich damit bereits im Vorfeld befassen. Der dortige Immobilienmarkt und die für Europa ungewohnt schnelle Kaufabwicklung lassen keine Bearbeitungs- und Wartezeiten für Finanzierungen zu. Wenn Sie also eine Wohnung oder ein Haus in Dubai kaufen möchten, stellen Sie im Vorfeld sicher, dass Sie sehr kurzfristig über die Anzahlung oder gar den gesamten Kaufpreis verfügen können, z.B. durch eine Banküberweisung. Ansonsten können Sie ihr Wunschobjekt in der Regel weder reservieren noch kaufen.

Deshalb gilt: Bevor Sie sich für ein konkretes Objekt entscheiden, machen Sie zuerst das notwendige Kapital kurzfristig zugreifbar.